Updates sind doch nicht nötig … oder doch?

Viele vergessen und achten leider nicht darauf, ob Ihre Website sicher und aktuell ist. Heutzutage werden viele Websites mit sogenannten CMS (Content-Management-Systems) erstellt, sodass nicht nur eine Statische HTML Seite auf einen Webserver hochgeladen wird, sondern es arbeiten verschiedene Systeme (HTML, PHP, Datenbank und vieles mehr…) zusammen.

All diese Systeme die dort zusammen arbeiten kommunizieren unter einander, und manchmal kann es passieren, das eine kleine Sicherheitslücke entsteht. Dies ist ganz normal und wirkt sich in den meisten Fällen erst einmal nicht aus.

Leider haben die „Bösen Buben“ von heute, viel Zeit und investieren diese, um auch kleine Websites anzugreifen, denn gerade hier benutzen die Anwender oftmals die gleichen Zugangsdaten wie bei großen Konzernen. Wenn dies dann der Fall ist, dann können die „Bösen Buben“ versuchen diese Daten zu verwenden um kriminelle sachen zu machen.

Daher ist es wichtig, die Website immer wieder auf Sicherheitslücken zu prüfen, und für den Fall das etwas nicht richtig ist, muss schnellstmöglich gehandelt werden.

Es reicht dabei aber nicht aus, wenn man nur das Passwort ändert und fertig, denn oftmals sind die Datenbanken (Das Gehirn der Website) infiziert, sodass die Seite schnell wieder infiziert wird.

Sollten Sie also einmal auf eine Website kommen, wo Sie auf einmal auf ein Gewinnspiel (was überhaupt nicht nach dieser Seite aussieht) oder eine dieser bekannten „Sie haben ein Auto gewonnen“ Websiten angezeigt bekommen, dann sollten Sie hier besser keine personenbezogenen Daten eintragen und vielleicht dem Websitenbetrieber einen Hinweis geben, dass seine Website eventuell mit einem Virus infiziert ist.